Filmteam, Künsterlin und Bürgermeister am Rheinufer von Sankt Goar
Gestaltung Mittelrheintal

Kunst fürs Ufer

Kommentare 4

Sankt Goar bekommt eine Skulptur von Jutta Reiss

Filmteam, Künsterlin und Bürgermeister am Rheinufer von Sankt Goar

Für die Kamera: Jutta Reiss zeigt Bürgermeister Walter Mallmann ihre Vorarbeit für die Skulptur des Lotsen

… und ich mache einen Film darüber

Großer Vorteil am Journalismus: Manchmal gelingt es, Themen, die ich perönlich interessant finde, auch beruflich auszuschöpfen.
So ist dieses Porträt der Künstlerin Jutta Reiss für die Landesschau Rheinland-Pfalz entstanden (Kamera: Beate Mierswa, Schnitt: Olina Lorencova).
Ernst, der Salmfänger, der in Sankt Goarshausen vor dem Alten Rathaus an die Fischerei-Vergangenheit erinnert, stammt von Jutta Reiss. Später in diesem Jahr wird auch die Schwesterstadt Sankt Goar ein Werk aus ihrer Hand bekommen. Während hier am Rheinufer ein neuer und schönerer Platz entsteht, arbeitet Jutta Reiss auf ihrem Hof im Westerwald an der über-lebensgroßen Figur des Lotsen.

Bronzeskulptur "Ernst" mit geschmücktem Fahrrad

Ernst, der Salmfänger, vor dem Alten Rathaus in Sankt Goarshausen – zum Radler-Ereignistag „Tal total“ mit den entsprechenden Requisiten

4 Kommentare

  1. Liebe Katrin,
    danke für diesen wirklich schönen Beitrag über diese kraftvolle Frau. Sehr aufmunternd!
    Liebe Grüße vom Neckar
    Alice

    • Katrin sagt am 29. Januar 2014

      Herzlichen Dank, Alice! Aufmunternd, sagst Du – weil dies wieder ein Beispiel ist für die Weisheit „Folge dem Ruf deines Herzens, und der Erfolg ist dir sicher.“ Allerdings ist der Erfolg nicht immer so öffentlich und offensichtlich, wie bei Jutta, deren Skulpturen inzwischen viele Orte in Rheinland-Pfalz bereichern – viel mehr übrigens, als ich im Film zeigen konnte.

  2. Liebe Katrin,
    Dir ist es gut gelungen, die Menschin Jutta Reiss zu zeigen, die letztlich die Künstlerin ausmacht. Ihre Skulpturen strahlen das aus. Bei meinem nächsten Besuch in in Deiner Region werde ich mir die Skulptur vom Lotsen in St. Goar anschauen. Du wirst uns doch bestimmt über Deine Homepage wissen lassen, ab wann der Lotse am Rhein seinen Dienst antritt?
    Liebe Grüße,
    Knut

    • Katrin sagt am 5. Februar 2014

      Lieber Knut,
      herzlichen Dank! Ganz sicher werde ich die Fortschritte auf der anderen Rheinseite beobachten. Wenn Du in der Gegend bist, melde Dich! Ich würde mich freuen.
      Herzliche Grüße
      Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.